Shiatsu

Shiatsu eignet sich für Menschen, die eine Entlastung von stressbedingten Beschwerden wie Rücken- und Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, innerer Unruhe, Nervosität, kreisenden Gedanken oder Schlafprobleme wünschen.

 

Für Burnout-Betroffene ist Shiatsu eine gute Ergänzung zur ärztlichen oder psychotherapeutischen Behandlung.

 

Einzeltherapie 

Die Behandlung findet traditionell auf einem japanischen Futon am Boden statt. Die Klientin/ der Klient wird am bekleideten Körper behandelt (bitte bequeme Kleidung mitbringen).

 

Um eine grundlegende Veränderung zu erreichen, empfiehlt sich eine individuell abgestimmt Behandlungsserie. Bei der ersten Behandlung wird ein ausführliches Anamnesegespräch geführt. Es sollte etwa 75 Minuten einberechnet werden. Anschließende Behandlungen dauern 50-60 Minuten. 

 

Preis: 132 CHF / Stunde

 

Ort: Bälliz 52 / 3600 Thun / 2. Stock links

 

Shiatsu ist als Methode der Komplementärtherapie von allen Krankenkassen anerkannt. Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse in welchem Umfang die Kosten übernommen werden. 


Yin Yoga

Yin Yoga eignet sich für Menschen, die Stress und innere Anspannungen loslassen wollen, die Ruhe und Regeneration im Alltag suchen und sich mehr körperliches Wohlbefinden wünschen. 

 

Fortlaufender Yin Yoga Kurs: siehe unter Kurse

Persönliches Yin Yoga Coaching:

Im persönlichen Coaching erlernen Sie Körperübungen, die auf Ihre persönliche Befindlichkeit und körperliche Konstitution abgestimmt sind. Yin Yoga unterstützt Sie, im Alltag Momente der Ruhe und körperlichen Entspannung zu etablieren und mit gezielten Dehnungen körperlichen Beschwerden zu entlasten. Die Übungen im Yin Yoga sind einfach auszuführen, sodass Sie diese anschließend zu Hause anwenden können. 

 

Preis: 120 CHF / Stunde

 

Ort: Seminarraum Praxis Olive, Frutigenstrasse 21, 3600 Thun



Damit Sie sich rundum geschützt fühlen. Covid-19 Schutzkonzept. 


 

BurnYin - die sanfte Burnout-Therapie

Die vielen Anforderungen, die Beruf und Familie an einen stellen, können zu dauerhaftem Stress führen. Viele Menschen haben noch dazu das Bedürfnis, in jeder Hinsicht perfekt zu funktionieren und Höchstleistungen zu bringen. Diese sind besonders gefährdet, an Burnout zu erkranken. Anhaltender Stress kann zu Überforderung und chronischer Erschöpfung führen, wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird. Dauerstress wirkt sich negativ auf die Lebensqualität aus und lässt die Menschen buchstäblich ausbrennen. Sie spüren sich am Ende selbst nicht mehr, entwickeln die unterschiedlichsten Symptome und unter Umständen sogar schwere Krankheiten. Soweit sollte man es erst gar nicht kommen lassen – es gibt eine sanfte Burnout-Behandlung, die Ihnen dabei helfen kann, solche Folgen zu vermeiden.

 

Jana Krönner bietet in Thun ein vielfältiges Angebot zur Burnout-Prävention, zur Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt sowie komplementärtherapeutische Behandlungen begleitend zur Psychotherapie.  

 

Wann wird eine Burnout-Behandlung empfohlen?

Eine Burnout-Behandlung wird notwendig, wenn Sie an innerer Unruhe und Nervosität, Ein- oder Durchschlafstörungen leiden, wenn Sie Ihre Lebensfreude verloren haben, in ewigen Sorgen- und Gedankenschleifen festhängen und sich eine bleierne Erschöpfung in Ihnen ausgebreitet hat.Weitere Symptome, die auf eine chronische Erschöpfung oder Burnout hinweisen, sind chronische Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Kopfschmerzen und Migräne, Ängste, Schwindelgefühle, eine abnehmende Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und ein Gefühl der allgemeinen Überforderung. Auch Magen-Darm-Beschwerden können im Zusammenhang mit einem Burnout auftreten.

 

Das Therapieangebot zielt darauf ab, Burnout auf natürliche und sanfte Weise zu behandeln – den eigenen Körper und seine Bedürfnisse wieder bewusst zu spüren, die endlosen negativen Gedankenschleifen zu durchbrechen und durch eine achtsame Selbstwahrnehmung zu ersetzen. Im Weiteren geht es darum, das Selbstwertgefühl zu stärken, ein positives Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln und einen konstruktiven Umgang mit negativen Gefühlen und Stress zu finden.

 

Mit sich selbst im Dialog

Körpertherapie ist ein sanfter und achtsamer Weg, der Sie zurück zu sich und Ihrer ureigenen Kraft führt. Dabei ermöglicht eine sanfte, tiefwirkende Körper- und Prozessarbeit, dass Sie mit sich selbst in einen liebevollen Kontakt treten können und dadurch die Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie der eigenen Bedürfnisse verbessern.Durch diese Art der Burnout-Behandlung wird der laute, unaufhörliche und alltäglich gewordene Gedankenfluss zeitweise unterbrochen. Es entsteht eine innere Stille, in der die Begegnung mit sich selbst stattfindet. Diese sanfte und natürliche Burnout-Behandlung hilft Ihnen sich von ständigen, meist destruktiven Gedankenmustern zu distanzieren. Symptome wie  Nacken- und Schulterverspannungen, Kopfschmerzen oder Magenschmerzen können auf diese Weise gelindert werden. Shiatsu und Yin Yoga in Thun unterstützen Sie im konstruktiven Umgang mit Stress und schwierigen Gefühlen hin zu mehr Gelassenheit und inneren Frieden.