Liebe KlientInnen, 

 

der Bundesrat und das Bundesamt für Gesundheit haben entschieden, dass Die Wiederöffnung meiner Praxis (ab dem 27.5.2020) sowie die Fortsetzung des Yogakurses (ab dem 11.5.2020) an die Einhaltung eines Schutzkonzeptes bezüglich COVID-19 gebunden ist. 

 

Mir ist es wichtig, Sie über diesbezügliche Änderungen im Praxis- und Kursalltag zu informieren.

 

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme. 

 

 

Shiatsu - Schutzkonzept bezüglich COVID-19

 

 

  • Wir bitte Sie freundlich, Ihre Hände beim Eintreten in die Praxis gründlich zu waschen oder zu desinfizieren. 
  • Wir bitte Sie, Strassenkleidung vor der Behandlung zu wechseln und saubere und bequeme Kleidung für die Behandlung mitzubringen. 
  • Wenn Sie sich krank fühlen (Grippe und Erkältungssymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und Fieber) bleiben Sie zuhause und sagen Sie den Termin ab. Sitzungen, die aufgrund von Erkältungskrankheiten abgesagt werden, werden nicht verrechnet.  
  • Bitte halten Sie im Warteraum/ Eingangsbereich Abstand. 
  • Wir stellen Hygienemasken zu Verfügung. Sie sind nicht verpflichtet diese zu tragen. Bei Behandlung im Schulter-/ Nackenbereich in Rückenlage bitten wir Sie jedoch, diese anzulegen. 

 

Selbst treffen wir folgende Massnahmen:

  • Wenn der Mindestabstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann, tragen wir eine Maske. 
  • Die Hände werden vor und nach jeder Behandlung gründlich gewaschen und desinfiziert. 
  • Die Türklinken/ Oberflächen und Toiletten in der Praxis werden regelmässig gereinigt und desinfiziert. 
  • Tücher unter Gesicht und Kopf werden wie bisher nach jeder Behandlung gewechselt und das Bodycushion wird im Gesichtsbereich desinfiziert. 
  • Die Praxiskleidung wird mindestens einmal täglich bei 60° gewaschen.

 

Yoga - Schutzkonzept betreffend COVID-19

 

 

Der Bundesrat und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) fordern als Bedingung für Gruppenkurse ein Schutzkonzept mit Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Beschränkung der Personenzahl auf auf 5 Personen.

 

Folgend informiere ich Sie über die Schutzmassnahmen für den Yin Yoga Kurs:

  • Derzeit findet der Kurs mit maximal 5 Teilnehmenden statt. 
  • Die Yogamatten werden nach jedem Gebrauch desinfiziert. 
  • Der Yogaraum wird regelmässig gelüftet. 
  • Türklinken und sensible Bereiche (WC, Türklinken, Lichtschalter im WC) werden mehrmals täglich desinfiziert. 
  • Bitte desinfizieren Sie die vor betreten des Yogaraums Ihre Hände; Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung. 
  • Bitte halten Sie im Eingangs- und Umkleidebereich genügend Abstand. 
  • Bitte bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich krank fühlen (Grippe undErkältungssymptome wie Husten, Schnupfen, Fieber und Halsschmerzen).
  • Die vorhandenen Decken stehen zur Zeit nicht zur Verfügung. 
  • Bitte bringen Sie für die Benutzung der Bolster ein persönliches Tuch mit, um dieses abzudecken. 

 

 

Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.